Islandpferde Kalletal e.V.

Archiv


 

NEWS 23.10.2016

 

Auf der heutigen Mitgliederversammlung wurden Ulla Baldus zur 2. Vorsitzenden und Andrea Sieber zur Beirätin gewählt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Beim Bodenarbeits- & Zirkuslektionenkurs mit Conny Schaer

vom 12.-13.11.2016 in der Reithalle von Wofgang Rabe, Postweg 5 in Bavenhausen ist ausgebucht!

Ausschreibung

 

Save The Date: Winterritt rund um Talle am 11.12.2016. Weitere Infos folgen.


 

REITKURS MIT ANNELIE GLÄSSING

 

Ein bemerkenswertes Kurswochenende haben wir hinter uns gebracht. Zum Einen war das Wetter für Ende September aussergewöhnlich hochsommerlich warm und zum Anderen haben die Teilnehmerinnen einen besonderen Reitunterricht erfahren können.

Annelies konzentrierter und fundierter Reitunterricht fand großen Anklang. Er war sehr zielorientiert und führte bei den meisten Reiterinnen und ihren Pferden bereits nach kurzer Zeit zu deutlichen Verbesserungen. In jeder Situation konnte sie begründete Verbesserungsvorschläge machen.

Die Stimmung bei den motivierten Reiterinnen ihren Islandpferden sowie auch bei den vielen Gästen war sehr gut.

Euer Verein bemüht sich, auch im nächsten Jahr diese tolle Trainerin zu engagieren.

 


Im Juni folgte dann unser OSI & Hestadagar Kalletal 2016, welches trotz schlechten Wetters für den Verein erfolgreich durchgeführt wurde. Der oben stehende Artikel vom 29.06.2016 berichtete über diese Vereinsveranstaltung in der Lippischen Landeszeitung. Ich möchte ihn deshalb hervorheben, weil wir erstmalig nach dem Turnier mit unseren Isis im lokalen Sportteil gleichberechtigt zu anderen bekannten Sportarten erwähnt wurden. Die Veröffentlichung kam nicht von ungefähr. Hatten wir doch im Rahmen unserer Vereinsarbeit in den vergangenen Monaten und Jahren viel Werbung für das Reiten mit Islandpferden gemacht und ich hatte auch das ein oder andere Gespräch mit dem Sportredakteur der LZ im Vorfeld geführt. Um so bedauerlicher ist es,

dass wir 2017 mit unserem inzwischen etablierten Turnier "OSI & Hestadagar Kalletal" eine Pause machen müssen.

 

Diese Veranstaltungen, Horsica und das OSI,  wären nicht möglich gewesen, ohne den freudigen und ehrenamtlichen Einsatz der vielen Vereinsmitglieder. Haben sie doch in verantwortungsvoller und professioneller Weise, einfach aus Spaß am Organisieren und ohne eigennützige Hintergedanken, diese tollen Veranstaltungen mit ihrer geopferten (Frei-)Zeit, mit ihrem Fachwissen und auch finanziellem Spendeneinsatz möglich gemacht. Ihr habt euch auch nicht durch unangenehme Vorkommnisse entmutigen lassen. Dafür bedanke ich mich noch einmal ganz herzlich bei Euch!

 

Martin Fuhrmann ist vom Amt des 2. Vorsitzenden und Birgit Tomann vom Amt der Jugendwartin mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Des Weiteren haben sie ihren Vereinsaustritt zum Jahresende erklärt. Im Namen des Vorstandes bedanke ich mich bei den beiden für ihre bisher getätigte Vorstandsarbeit und wünsche für die Zukunft viel Erfolg mit der Arbeit mit Islandpferden. Der verbleibende Vorstand ist weiterhin voll arbeitsfähig. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass ich jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehe, um die aktuelle Situation im Verein aus eigener Sicht zu erläutern.

 

Euer Vorstand wird auch in Zukunft mit Freude und Spaß ein breitgefächertes und neutrales Angebot organisieren und die Weiterentwicklung des Islandpferdevereins vorantreiben. Es stehen noch tolle Termine in diesem Jahr an und für das nächste Jahr haben wir sogar eine Islandreise in Planung.

 

Mit reiterlichem Gruß

Jens Finke (1. Vorsitzender)

 

PS: Wir haben noch freie Plätze beim Reitkurs mit Annelie Glässing in Matorf und beim Bodenarbeits- & Zirkuslektionenkurs mit Conny Schaer in Bavenhausen.


 

NACHRUF

 

Am 13.05.2016 verstarb unser Freund und Vereinsmitglied Bernd Jasmund unerwartet im Alter von 69 Jahren.

 

Bernd war ein leidenschaftlicher Freund und Förderer des Islandpferdereitens. "In der Wohlbrede“ lebte er mit seiner Frau Gabi auf einem romantischen Resthof. Dort wurden Islandpferde gehalten, gezüchtet und mit viel Geduld und Liebe ausgebildet.

Bernd engagierte sich auch immer mit Freude für unseren Verein. Zuletzt half er bei den Vorbereitungen zur Pferdemesse Horsica.

Er freute sich schon auf das kommende Turnier, wird doch wieder ein junges Pferd von ihm vorgestellt.

In schönen Erinnerungen bleiben auch die vielen gemeinsam verbrachten Reiterurlaube in der Heide, dem Wendland und dem unvergessenen „Männerritt“ auf Langeoog. So hatten wir für den Sommer geplant, nach überstandener Operation wieder gemeinsam durch die Heide zu tölten.

 

Sein plötzlicher Tod hinterlässt eine große Lücke. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Gabi und seiner Familie.

 

Jens Finke


 

ISI Power auf der Horsica

 

Unser Verein kann stolz auf die vergangenen Tage sein. Wir haben uns und unsere Pferde auf der Horsica sehr positv darstellen können. Dies konnte aber nur gelingen, weil sich wieder viele Vereinsmitglieder und Freunde als Reiter, Helfer und Organisatoren an der Aktion beteiligt haben. Herzlichen Dank für Euer Engagement!

Unser Stand war vor allem am Samstag sehr gut besucht.  In vielen netten Gesprächen informierte unser Standteam über unser schönes Hobby und es wurden viele neue Kontakte geknüpft.

Die Verteilung von Werbegutscheinen für unser Turnier und die Verlosungsaktion mit tollen Preisen kamen beim Messebesucher sehr gut an.

Die folgenden Sponsoren haben diese Aktion dankenswerterweise ermöglicht: Gangsalat, Sonnenreiter, Cavallo, Rösler, Pferdehaar & Leder, Tannenhof, Boehringer-Ingelheim, Bernd Jasmund, Islandpferdehof Lukka, SAGA Reitschule Kalletal, Landhotel Baumanns Hof, Pferde & Reiterreisen, Pegasus Reiterreisen, Equintensity.

Den Besuchern wurde eindrucksvoll bewiesen, daß Islandpferdereiten Spaß macht; unsere Quadrilletruppe und Rennpassreiterinnen, insgesamt 16 beteiligte Pferde, haben am Freitag, Samstag und am Sonntag die sehr gut gefüllte Halle "gerockt".

Die Betriebe SAGA Reitschule Kalletal, Islandpferdehof Lukka und Equintensity haben sich am Stand beteiligt. Dieses Konzept kam sehr gut und sollte auch in Zukunft beibehalten werden.

 


NEWS 09.02.2016

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung war wieder sehr gut besucht. Vielen Dank für Euer Kommen! Martin Fuhrmann wurde erneut für 2 Jahre zum 2. Vorsitzenden gewählt. Isabell Albrecht und Ralf Meier stehen für weitere 2 Jahre als Kassenprüfer zur Verfügung. Wir konnten auch wieder neue Mitglieder begrüßen. Zum Schluss wurden erfolgreiche TurnierreiterInnen geehrt (s. Foto).

 


NEWS 22.12.2015

 

Der Vorstand wünscht Euch frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

 

Für 2016 haben wir tolle Events geplant. Wir brauchen dafür wieder viele Helfer und Unterstützer:

 

Unser Verein wird auf der Pferdemesse HORSICA vom 18.-20.03.2016 einen großen Islandpferdestand präsentieren und mit vielen Islandpferden am Tagesprogramm teilnehmen.

 

Familie Fuhrmann hat die Genehmigung zur Erweiterung der Ovalbahn erhalten. Wir freuen uns sehr, daß wir unser  Turnier OSI & Hestadagar Kalletal am 25.-26.06.2016 auf der neuen Bahn veranstalten können. 

 

Auf der Jahreshauptversammlung am 07.02.2016 (Einladung folgt in Kürze) werden wir Euch im Detail informieren.

 


IMPRESSIONEN VOM BESUCH DER HOFREITSCHULE BÜCKEBURG & DES RINTELNER ADVENTSZAUBERS

 

Zum Jahresabschluss 2015 besuchten wir mit 30 Mitgliedern und Gästen eine Vorstellung der Hofreitschule Bückeburg und anschliessend den Weihnachtsmarkt in Rinteln. Es war ein gelungener Nachmittag.

 


 

REITKURS MIT SIGGI

 

Erstmalig hat unser Verein einen Reitkurs mit Sigginarfi Birgisson auf dem Landgut Papenhausen ausgetragen.

Das Schmuddelwetter war uns egal, denn die Trainingseinheiten fanden ausschliesslich in der Reithalle in ruhiger und konzentrierter Atmosphäre statt. Siggi gab engagierten und intensiven Unterricht in Zweiergruppen.

Unsere jüngste Teilnehmerinn war Josefine (11 Jahre). Mit ihrem 22jährigen Schimmel Skat hat sie sich nicht "die Butter vom Brot nehmen lassen" und richtig toll mitgemacht.

 

 

 

Während der Arbeit mit den Pferden konnte man die schreckliche Ereignisse in Paris für einen Moment ausblenden. Viele TeinehmerInnen nahmen am Sonntag Abend wertvolle Tipps mit nach Hause.

Natürlich gehört zu einem Reitkurs auch der gesellige Abend dazu. Diesmal trafen wir uns im Leeser Krug und erst um Mitternacht ging es "ins Bett".

Unser herzlicher Dank geht an unsere Gastgeber und neuen

Vereinsmitglieder Jana Stagneth und Christopher Wickenkamp für die tolle Gastfreundschaft. Reitern und Pferden hat es an Nichts gefehlt.

 

Adresse:

Papenhausen 2, 32108 Bad Salzuflen, Tel: 0172 9299266, E-Mail info@reiterhof.de.

 

 

 

 

Und schon ist es wieder vorbei, unser OSI & Hestadagar Kalletal 2015.

Wir sind überaus zufrieden mit unserem ersten offiziellen Sportturnier und freuen uns riesig über die sehr positive Resonanz der Teilnehmer und Gäste. Sogar das Wetter war auf unserer Seite und hat uns vom angekündigten Regen verschont.

 

Wir sind auch stolz auf die Vereinsmitglieder, die erfolgreich am Turnier teilgenommen haben.

 

Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle an alle Teilnehmer, Gäste, Helfer, Sponsoren und Unterstützer. Wir hatten richtig viel Spaß mit euch

und haben den Tag genossen.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Ausschreibung

 


 

RUNDWANDERRITT 2015

 

Am langen Himmelfahrtswochende fand der Vereinswanderritt im Hohen Fläming statt. Insgesamt sind wir ca. 100 km geritten. Die Reitwege und die Landschaft sind dort wunderschön. Am Stück 10 km tölten ohne einen Menschen zu begegnen sind in dieser Gegend kein Problem. Dank moderner Technik haben wir uns den endlosen Wäldern kein einziges mal verritten. Alle Reiter und Pferde haben diese Tage gesund und glücklich überstanden. Ein herzlicher Dank geht an unsere Begleitmannschaft Ilse und Kurt, die durch ihren Einsatz viel zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

 

 

 

 

 

 


BUNDESJUGENDTRAINING 2015

 

 

 


 

UND SCHON IST ES WIEDER VORBEI...

 

 

 

 

 

 

 

FOHLEN 2013

 

 

Vona (Geb. 09.06.2013, V: Depill frá Votmúla, M: Pen vom Wiesenhof, B: A. Dorka)

 

 


SEMINAR MIT LUTZ LESENER

 

 

 


Am 22. Februar fand ein mehrstündiges Seminar zum Thema "Richten von Sportprüfungen" statt. Nach einer kurzen Begrüßung gab der Referent Lutz Lesener eine theoretische Einführung in das komplexe Thema. Es wurden u.a. die Richtlinien erläutert, die den Sportrichtern als Basis dienen. Hierbei bleibt wohl jedem Zuhörer das Stichwort "Firewall" im Gedächnis. Nach der Mittagspause schauten wir uns mehrere Ritte mit ganz unterschiedlichen Pferden an. Die TeilnehmerInnen konnten in Gruppen eigene Noten vergeben. Anschliessend wurden die Ergebnisse diskutiert. Zum Schluss des Seminars zeigte uns Lutz noch ein paar Turniervideos, die wir wieder gemeinsam hinsichtlich Notenvergabe analysierten.

Unser herzlicher Dank geht an Familie Fuhrmann für die Bereitstellung der Lokalität, an Heike für die leckere Suppe, an die mutigen ReiterInnen, die vielen Kuchenspender und an die netten SeminarteilnehmerInnen.


NEWS 03.02.2015

 

40, 4, 84: Diese auf den ersten Blick eher kryptischen Zahlen fassen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung gut zusammen:

40 Islandpferdefreunde hatten sich 01.02.15 zur JHV unseres Vereins zusammengefunden. Gleich 4 neue Mitglieder traten an diesem Sonntag in unseren Verein ein und 84% unserer Mitglieder sind weiblichen Geschlechts.

 

 

Ehrungen von Mitgliedern

 

 

Wir freuen uns sehr, daß wieder eine so hohe Mitgliederanzahl den Weg nach Henstorf gefunden hatte. Die wichtigsten Entscheidung der Versammlung lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • 5 Vorstandsposten bestehend aus Jens Finke, Stefanie Wattenberg, Ulla Baldus u. Dr. Astrid Dorka wurde für weitere 2 Jahre einstimmig wiedergewählt.
  • Die Satzung wurde dahingehend geändert, daß im Vorstand nun ein Posten des Jugendwartes geschaffen wurde. Der 3. Beirat wurde dafür gestrichen.
  • Birgit Tomann wurde einstimmig zur neuen Jugenwartin gewählt.
  • Erfolgreiche Turnierreiter und die QuadrillereiterInnen wurden geehrt.
  • Der Reitkurs mit Holmgeir im Juli wird anstatt in Matorf erstmalig in Retzen auf der Ovalbahn stattfinden.
  • Neue Termine wurden vorgestellt: Freispringen im Februar, 3-Tagesritt im Mai, Trailseminar im August, etc.

 


NEWS 01.12.2014

 

Ein ereignisreiches 1. Adventswochenende liegt hinter uns. Am Samstag war der große Autritt der Vereinsquadrille beim Gala-Abend des Pferdes in Herford.

 

Alle Beteiligten haben ihr Bestes gegeben und es war eine tolle Show, die dem Publikum geboten wurde. Unser herzlicher Dank geht an die Organisatoren, die ReiterInnen und die vielen Helfer, ohne die solch ein Unternehmen nicht möglich gewesen wäre.

Fotogalerie im Westfalen-Blatt mit 5 Fotos unserer ReiterInnen

Fotogalerie SportFoto OWL

Zeitungsartikel in der NW

Bericht beim Reitverein Herford


 

 

SEMINAR MIT LUTZ LESENER "RICHTEN VON SPORTPRÜFUNGEN"

Am 22.02.2015, Infos & Anmeldung

 


GALA-ABEND DES PFERDES: VEREINSQUADRILLE MACHT MIT!

 

Wir freuen uns sehr.Uns ist es mit seiner 10-köpfigen Reitergruppe gelungen, für die diesjährige Pferdegala des RuFV Herford engagiert zu werden. Zum ersten Mal nimmt bei der 37. Auflage dieser bedeutenden Pferdeveranstaltung in OWL eine Islandpferdequadrille am Showprogramm teil.

 

 

Der Cheforganisator der Großveranstaltung, Christoph Meyer zu Hartum, machte sich ein eigenes Bild von der Quadrille. Ihn überzeugte die präzise eingeübte und kurzweilige Vorführung. Wir wünschen unseren Vereinsmitgliedern Malin, Alica, Maren, Isabell, Lisa, Birgit, Ayleen, Simone, Lars und Doris für den Auftritt gutes Gelingen.

 

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Die Vorverkaufstellen findet ihr hier.

 

Vielen Dank an Stefan. Er hat ein Video von der letzten Quadrillenprobe online gestellt.

 

Nächste Übungstermine: am 06.11.,19.30 Uhr in Brosen alle ReiterInnen. Voraussichtlicht am 16.11., nachmittags in Herford.

 

 


GEMEINSCHAFTSAUSRITT AM 20.09.2014

 

 

 

 

Allen hat der Ritt unter der Leitung von Martin sehr gefallen. Abends liessen wir bei leckerem Essen den schönen Tag ausklingen.

 



 

SENNERITT 2014

 

Bei bestem Reitwetter trafen wir uns am 15.06. in Schloß-Holte Stukenbrok zum Vereinsritt in der Senne. Fast 2,5 Stunden konnten wir auf dem Rücken unserer Islandpferde die heideähnliche Landschaft genießen. Danach saßen wir noch beim Grillen gemütlich zusammen. Unser herzlicher Dank geht an Hermann Hahne für die Gastfreundschaft und an unseren ortskundigen Rittführer Bernd Jasmund. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist nicht ausgeschlossen.

 

 

 



NEWS 11.02.2014

 

Reitkurs mit Sigginarfi Birgisson

 

Siggi wird wieder im Spätherbst vom 01.-02.11.2014 einen Reitkurs in Brosen abhalten.

 

Der Kurs kostet 120.- € (abzgl. Zuschuss) für Vereinsmitglieder und 135.-€ für Nichtmitglieder. Getränke und Kaffee stehen zur Auswahl, mittags wird Pizza bestellt. Am Samstag Abend gehen wir mit Siggi Essen. Weitere Infos unter http://www.sigginarfi.de/. Boxenreservierungen bitte direkt mit Heike Fuhrmann unter 0160/95479114 absprechen. Schriftliche Anmeldung

 


NEWS 03.02.2014

 

Am 02.02. fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Diesmal waren wir Gäste im Tannenhof in Henstorf.

Es hatten sich erfreulicherweise sehr viele Mitglieder eingefunden. Während einer Fotopräsentation wurde zunächst ausgiebig gebruncht und geklönt.

Auf der später stattfindenen Hauptversammlung wurde der Reitlehrer Martin Fuhrmann zum 2. Vorsitzenden unseres Vereins gewählt. Wir freuen uns sehr und wünschen ihm gutes Gelingen.

 

 

Der Vereinsvorsitzende Jens Finke ehrte alle Vereinsmitglieder, die 2013 erfolgreich an einem Turnier teilgenommen haben (v.l.: Jens Finke, Steffi Wattenberg, Isabell Albrecht, Anne Stocksmeier, Lars Fuhrmann, Martin Fuhrmann, Birgit Lening, und in Vertretung für Aileen Sieber die Mutter Andrea Sieber,  auf dem Foto fehlen Alica und Malin Fuhrmann)

 

Für 2014 haben Heike & Martin Fuhrmann ein spannendes Vereinsprojekt vorgestellt. Weitere Infos folgen.



 


 

ISLANDPFERDE SPAßTURNIER - 50 STARTER BEI BESTEM WETTER

 

In Kooperation mit der SAGA-Reitschule Kalletal haben wir in diesem Jahr ein Eintagesturnier unter dem Motto "Spaß mit Islandpferden" veranstaltet.

Der Wettergott war uns diesmal gnädig und alle Prüfungen konnten auf der gut präparierten Ovalbahn ausgerichtet werden.

Der Höhepunkt des Tages war der Kostümtölt. Die dargebotene Kreativität bei der Kostümgestaltung bei Reiter und Pferd kannte keine Grenzen.

Es war ein rundum gelunger Turniertag und bei den Teilnehmern, den zahlreichen Zuschauern und den gut gelaunten Organisatoren sah man nur zufriedene Gesichter. Wir bedanken uns herzlich bei allen Helfern, den Kuchen- Blumen- Preisespendern, den Grillmeistern, dem Beschallungsbeauftragten Stefan, der Sprecherin Heike und den beiden Richterinnen Anne und Joana.  Ihr habt alle einen tollen Job gemacht.

 

Fotoalbum von Kirsten Meier

 

 


 

 

 

 

Ausschreibung


 

WM2013 - 300 Pferde am Brandenburger Tor

 

Unser Vereinsmitglied Aileen Sieber nahm an der der letzten Etappe des Stafettenritts in Berlin teil. Sie hat uns ein paar Fotos von diesem einmaligen Erlebnis zur Verfügung gestellt. Einen Bericht von diesem Ereignis findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 



Fotos vom Hólmgeir Kurs

 

Aileen

 

Doris beim Legen

 

 

Michelle

 

Simone

 

Jens mit Bakkus


 


ERFOLGREICHE GEBURTSHILFE

 

Herzlichen Glückwunsch an Heike und Martin zum Stutfohlen!

Name : Oskadis vom Kalletal

Geboren : 07.06.2013

Vater : Oskar fra Kvistum

Mutter : Nattrun vom Grenzland

 

 


 

NEWS 02.05.2013

 

21 Islandpferde und ein Großpferd waren der Einladung zum 1. Mai Ausritt nach Brosen gefolgt. Bei bestem Reitwetter ging es pünktlich um 10.00 Uhr in Richtung Schwelentrup los. Ziel war der Forellenhof von Rudolf Diekmeier.

 

Nach ca. 2,5 Stunden und mehreren aufregenden Momenten erreichten wir Schwelentrup. Da Rudolf Galloway-Rinder vermarktet, erwartete uns an der Hofzufahrt ein lebensgroßes, tiefschwarzes "Blechrind". Einige Isis interessierten sich gar nicht für dieses "Ungetüm" doch andere Pferde reagierten doch ziemlich "skeptisch". Nachdem wir auch diese Hürde ohne größerer Blessuren überwunden hatten, ritt unsere große Reitertruppe unter großer Beachtung und Bewunderung der anwesenden Hofgäste ein.

 

Die am Vortag aufgebauten Paddocks wurden schnell mit den Pferden belegt und alle freuten sich auf die wohlverdiente Pause und auf ein leckeres Schnitzelbufett.

Auf dem Heimritt waren dann alle Pferde und Reiter schon deutlich "ruhiger" und alle waren sich bei der Rückkehr einig, daß es zwar ein anstregender aber auch auch ein sehr schöner Tag gewesen ist. Ein herzlicher Dank geht an Alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

 

Fotos von Cora und Christoph

 

 


 

 

 


Fotos vom "AKTIONSTAG ISLANDPFERDE" im LWL Freilichtmuseum Detmold

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere Fotogalerie vom Aktionstag Islandpferde findet ihr hier.

 


 

NEWS 20.12.2012

 

Zum Abschluss des Jahres fand wieder das traditionelle Adventsessen statt. Diesmal trafen sich Vereinsmitglieder und Freunde in der Gaststätte "Im Borke" in Kirchheide. Der Versammlungsraum  war picke-packe voll und wir haben uns sehr darüber gefreut, daß sich so viel Leute eingefunden hatten. Wir hatten uns auch ein "kleines Fortbildungsprogramm" ausgedacht, um den Abend etwas kurzweiliger zu gestalten.

Bevor das Essen serviert wurde, hielt Petra Reimer einen Kurzvortrag über die Arbeit mit zirzensische Lektionen. 

 

 

Petra möchte 2013 einen Kurs für Zirkuslektionen anbieten. Sie hat ihren Pferden diverse Kunststücke beigebracht, wie Spanischer Schritt, Kompliment, Knien, Hinlegen, Sitzen, Bergziege oder Steigen. Dieses Wissen und die Erfahrung mit ihren vier eigenen Isis würde sie gerne weiter geben.

Bei Interesse einfach unter E-Mail melden. 

Nach einem guten Essen führte uns Peter Langenbach in die Geheimnisse der isländischen Sprache ein. Peter hat sich selbst Grundkenntnisse dieser schweren Sprache beigebracht, die er auch bei seinen regelmäßigen Besuchen auf Island praktisch anwendet. Durch die Ausführungen erlebte der Ein oder Andere eine Überraschung, denn viele Pferdenamen hören sich auf isländisch völlig anders an.

Unser Dank geht an Alle, die zur Gestaltung des schönen Abends beigetragen haben.

 


 

Reitkurs mit Sigginarfi Birgisson

 

Am 20.-21.10.2012 fand bei sommerlichen Temperaturen ein Reitkurswochenende auf der Ovalbahn der SAGA-Reitschule Kalletal statt. Der Verein hatte hierzu zum ersten Mal den isländischen Berufsreiter Sigginarfi Birgisson eingeladen. Siggi ist Bereiter FT und betreibt einen Islandpferdehof in der Nähe von Kassel. Pünktlich um 9.00 Uhr trafen sich am Samstag die Teilnehmer zur Anfangsbesprechung und Zeiteinteilung. Der Unterricht wurde in Zweiergruppen abgehalten und sollte pro Einheit ca. 45 Minuten dauern.

 

 

 

In der ersten Stunde verschaffte sich Siggi zunächst einen Überblick und besprach dann das weitere Vorgehen. Im Mittelpunkt des Unterrichts stand der Tölt.

 

 

Siggi hielt seinen Unterricht sehr engagiert ab. Je nach Leistungsstand  wurde jedes Pferd und jeder Reiter individuell gefördert. Und nach 2 Tagen konnte bei allen Pferden eine deutliche Gangverbesserung festgestellt werden.

 

Auch die Gemeinschaft kam nicht zu kurz. Am Ovalbahnrand fanden sich immer viele Zuschauer ein. Es wurden Neuigkeiten ausgetauscht und viel über das Islandpferd diskutiert. Am Samstag Abend soll es dann auch ziemlich spät geworden sein. Es war ein rundum gelungenes Wochenende.


 

NEWS 19.09.2012

 

Einladung zum Seminar Der IPZV Landesverband Westfalen/Lippe veranstaltet am 03.10.12 ein Seminar mit dem Thema "Artgerechte Pferdeweiden". Es sind noch Plätze frei. Eine Einladung findet ihr hier.

Ggf. kann eine Fahrgemeinschaft gebildet werden.

 

Reitkurs mit Sigginarfi Birgisson (Bereiter FT) am 20. & 21.10.2012. Es sind noch wenige Plätze frei! Der Kurs findet in der Saga-Reitschule Fuhrmann statt. Wetter bedingt wird auf der Ovalbahn oder in der Halle geritten!

Der Kurs kostet 120.- für Vereinsmitglieder und 135.- für Nichtmitglieder.

Weitere Infos unter http://www.sigginarfi.de/.

 


 

NEWS 01.09.2012

 

Die westfälische Fohlenreise des IPZV Landesverbandes Westfalen-Lippe machte auch in diesem Jahr wieder Halt in Brosen.

 

 

(Foto Vlothoer Zeitung)

Insgesamt standen 5 Fohlen zur Materialprüfung bereit. Es hatten sich erfreulicherweise auch viele Zuschauer eingefunden. Alle hörten den Ausführungen der Materialrichterin Marlise Grimm aufmerksam zu. Der Zuchtwart Johannes Steiner hatte für die Zuschauer ein Programmheft mit alllen wichtigen Daten der Fohlen erstellt. Diese Innovation ist sehr gut angekommen. Zum Schluss der zweistündigen Veranstaltung erhielten alle Fohlen eine Ehrenschleife.

Für das gescheckte Hengstfohlen Riaan vom Kalletal (Gesamtnote 7.88, Besitzer Heike & Martin Fuhrmann) wartete noch eine Überraschung. Bernd Jasmund stiftete für das Siegerfohlen einen metallenen Tölter. Wir bedanken uns sehr für diese tolle Spende!

Die eingeladene Pressevertreterin der Vlothoer Zeitung war auch Vor Ort.

Artikel in der Vlothoer Zeitung

 

Auf dem Welcomeabend der NRW-Meisterschaften in Dorsten wurde von engagierten Ortsvereinen und anderen Gruppen örtliche Spezialitäten angeboten. Unser Verein hat sich dabei mit "Kalletaler  Forellen Häppchen" beteiligt. Die mit Fisch belegten Baguettestückchen waren sehr begehrt und nach ca. 90 Minuten  neigte sich der Vorrat bereits dem Ende zu. Viele Besucher interessierten sich auch für das Kalletal als Region. Entsprechende Infoflyer wurden ausgelegt. Die Präsenz unseres noch jungen Vereins wurde wohlwollend zur Kenntniss genommen.

PS: Die geräuchterten Forellen von Familie Pape aus Luhe sind sehr zu empfehlen.

 


 

Trainingstag am 26.08.2012

 

Es wird ein Training für das Turnier in Berlar angeboten. Auf der Brosener Ovalbahn gibt Martin Fuhrmann individuellen Unterricht. Treffen ist um 10.00 Uhr, mittags wird Pizza bestellt und nachmittags geht der Unterricht dann ab 14.00 Uhr weiter. Kosten 10,- € p.P. und Stunde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Gäste sind herzlich willkommen.

Turniernennung 

 


 

NEWS 05.08.2012

 

Unsere Vereinsmitglieder Steffi und Jan haben geheiratet. Der Vorstand wünscht Euch beiden alles Gute, Gesundheit und viele glückliche gemeinsame Stunden in Eurem weiteren Leben!

 

 

16 Islandpferde von der Hofgemeinschaft Fuhrmann und von unserem Verein warteten auf dem Hohenhausener Marktplatz, um für Steffi und Jan Spalier zu stehen. Standesgemäß durchschritt das frischgetraute Paar die Reiterfront. Gleichzeitig umschwebten hunderte Seifenblasen die Gesellschaft. Alle hatten sichtlich Spaß an diesem unvergesslichen Bild.

 

Freizeitreiter- und Jugendturnier Berlar 2012

Wie bereits angekündigt, wollen wir im Vereinsrahmen die Teilnahme an diesem Turnier unterstützen. Nennungen sind ab sofort hier möglich. Dafür müsst Ihr euch und euer Pferd  beim IPZV registrieren lassen. Bei Fragen steht Euch der Vorstand gerne zur Verfügung.

 

Einladung zur Fohlenmaterialprüfung

IPZV-Fohlenmaterialprüfung und IPZV-Basisprüfung für Stuten, mit Fohlenbrennen und Stutbucheintragung durch den IPZV-Landesverband Westfalen Lippe in Zusammenarbeit mit dem westfälischem Pferdestammbuch e.V

Der Islandpferde Kalletal e.V. richtet den Termin am 28.08.2012 in der SAGA-Reitschule Fuhrmann in Kalletal-Brosen aus. Ab 10.00 Uhr beginnt das Eintragen und Markieren der Fohlen.

Weitere Infos findet Ihr in der Ausschreibung

Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen!


 

Vereinsausritt am 01.07.2012


Kurz vor der Sommerpause fand noch ein gelungener Vereinsausritt statt. Die anstehende Heu- bzw. Silageernte führte zu einer kurzfristigen Planänderung hinsichtlich Zielort. Anstatt Unteres Kalletal hiess es nun: Wir reiten nach Matorf. 11 Reiterinnen und 3 Reiter fanden sich mit ihren Islandpferden in Brosen ein.

 

 

Das Wetter war für einen langen Ritt perfekt. Unter der Führung von Heike ritt der Tross  zunächst durch das Schellental bis zur B238. Nach der nicht ungefährlichen Überquerung der stark befahrenen Bundesstraße ging es über Osterhagen zum Taller Wichtel. Hier genossen Alle den grandiosen Ausblick zur Porta Westfalica und zum Hermannsdenkmal.

Die letzte Etappe führte durch den Riessen, ein großer Forst des Landesverbandes. Hier konnte auch mal ein wenig getöltet werden.

Nach 2 Stunden erreichten wir unser Zwischenziel, der Hof von Doris und Jens. Nachdem die Pferde alle untergebracht wurden, gab es eine Pause mit Kaffe, Kuchen und Likör.

 

 

Gegen 19.00 Uhr kam die Truppe gesund, zufrieden und erschöpft zurück nach Brosen. Der Grill war von Martin schon angeheizt worden. Mit dem  anschliessendem Essen wollten wir uns auch bei allen Turnierhelfern und Unterstützern bedanken. Es war ein gelungener Tag! 

 


 

 Kalletaler Töltpreis

 

Einladung und Ausschreibung 

  

Unser Hausturnier ist nun schon wieder vorbei. Petrus hat uns dieses Jahr Sonnenschein pur beschert, sodass der ein oder andere mit einem Sonnenbrand nach Hause gefahren ist.

Wir möchten uns nochmal bei den fleißigen Helfern sowie den Sponsoren und Spendern von Sachpreisen bedanken, ohne die dieses Turnier gar nicht möglich gewesen wäre.
Also vielen Dank an euch. Ihr ward toll!

 


 

NEWS 23.03.2012

 

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied Anne Stocksmeier ganz herzlich zur bestandenen IPZV-Trainer C Prüfung!

 

Wir bitten alle Vereinsmitglieder, am 03.04. zum Turniervorbereitungstreffen zu kommen. Wir brauchen noch viele Helfer für den Wertmarkenverkauf, die Tombola, Tordienst, Organisation Abreiteplatz, Richterassistenten, usw.

 

 

Weitere Infos findet ihr unter Termine.

 


 

 

Anhängerfahrtraining am 16.10.2011

 

Das Fahren mit dem Pferdehänger stellt für viele Reiterinnen eine Herausforderung dar. Dabei ist es unheimlich praktisch und manchmal auch unumgänglich das Pferd selbst zu einem Reitkurs, Turnier oder auch im Notfall in die Klinik fahren zu können.

Vor allem das Rückwärtsfahren mit dem Anhänger wird dann häufig an andere abgegeben. Um dies zu ändern, trafen sich am Sonntagvormittag 14 Frauen im Industriegebiet in Echternhagen. Hier konnten sie mit Rainer Schmidt (Fahrlehrer der Fahrschule Szillies) das Hänger fahren in angenehmer Atmosphäre trainieren. Das Industriegebiet bot genügend Platz und Rainer bot die nötige Ruhe, um das Rangieren zu üben.

Rainer erläuterte den Teilnehmerinnen den richtigen Umgang mit dem Hänger, insbesondere auch das An- und Abkuppeln. Im Mittelpunkt des Kurses stand allerdings das Rückwärtsfahren und Einparken mit dem Pferdehänger. Die Teilnehmerinnen versuchten sich mit den verschieden mitgebrachten Zugfahrzeugen und Pferdehängern zunächst unter Anleitung von Rainer am Rückwärtsfahren. Für einige war es sogar das erste Mal, dass sie einen Anhänger bewegten. Doch mit den fachkundigen Anweisungen des Fahrlehrers war es für alle Teilnehmerinnen nach ein bisschen Übung ein Leichtes den Pferdeanhänger rückwärts links um die Kurve zu schieben. Während die anderen noch mit Rainer an ihrer Seite übten, trainierten einige bereits selbstständig weiter, um Routine im Rückwärtsfahren zu bekommen, denn, wie Rainer so schön sagte, rückwärtsfahren lernt man nur durch rückwärtsfahren. Nachdem alle zufrieden waren, schickte er die Teilnehmerinnen nach Hause mit der Hausaufgabe, weiter fleißig das Rückwärtsfahren zu üben und in Zukunft nicht aus Unsicherheit den Autoschlüssel an andere zum Rangieren weiterzugeben.

Ein großer Dank geht an Rainer Schmidt, der mit viel Geduld allen Teilnehmerinnen die Angst vorm Rückwärtsfahren nahm und viele offene Fragen beantwortete. Auch das Wetter spielte wieder einmal mit, sodass zwar ordentlich Kaffee und Tee getrunken werden musste, um der Kälte zu trotzen, wir allerdings trocken geblieben sind.

Der Islandpferde-Kalletal e.V. wünscht weiterhin gute Fahrt!

(Text und Fotos Stefanie Gabel)


Sonntagsritt ins Tiefental am 09.10.2011

 

Schön war’s

Lange haben wir uns auf diesen Ausritt gefreut. Und lange haben wir gebangt, ob wir diesen Ausritt überhaupt machen können. Das Wetter hat uns schließlich bis zum Schluss alle Möglichkeiten offen gelassen. Aber wir hatten Glück. So unbeständig das Wetter auch war, am Sonntag hatten wir echtes (und verdientes) Ausreitwetter.

Gut gelaunt trafen am Sonntagvormittag alle Reiter pünktlich zum Abritt ein. 20 strahlende Gesichter verließen dann auf Ihren Pferden den Hof in Richtung Tiefental.

Nach einem entspannten Ritt in Schritt und Tölt durch die wundervolle Natur des Kalletals traf die mittlerweile sehr hungrige Reitermeute gegen 14 Uhr wieder auf dem Hof Fuhrmann in Brosen ein.

Bei Kaffee und Kuchen wurde sich wieder aufgewärmt, während im Ofen schon ein leckeres Essen brutzelte. Die lustige Runde saß noch eine Weile beisammen, bevor sich jeder erschöpft und glücklich auf den Heimweg machte.

Fazit: Ein sehr gelungener Ausritt, der gerne wiederholt werden darf. 

(Text und Fotogalerie Kirsten Meier, Fotos Doris Finke)

 



2. Kalletaler Tölttage 10.09.-11.09.2011

 

Unser Vereinsturnier ist erfolgreich beendet worden.

 


 

Wir sind nun Mitglied im Landesverband  der  Islandpferde - Reiter-  und  Züchtervereine Westfalen - Lippe   e.V. und im Bundesverband IPZV. Somit besteht für unser Vereinsturnier, für unsere Mitglieder und Helfer Versicherungsschutz im Rahmen der Sportversicherung.

 


 

Vereinslogo ausgewählt

 

20.07.2011. Ulla Baldus, selbstständige Werbegrafikerin aus Lemgo und Mitglied im Vereinsvorstand , hat  uns dankenswerterweise ein tolles Vereinslogo entworfen. Ab sofort wird es das Erkennungszeichen von unserem Islandpferdeverein sein. Demnächst können mit diesem Logo bestickte Kleidungsstücke erworben werden.


 

Liebe Islandpferdefreunde,

 

am 06.07.2011 fand im Kalletal die Gründungsversammlung des Ortsvereins Islandpferde Kalletal e.V. statt. Der Vereinsname wurde mit großer Mehrheit gewählt. Er ist gleichzeitig Programm, denn wir wollen das Islandpferd im Kalletal und Umgebung bekannter machen. Dazu ist eine Gemeinschaft von Islandpferdereitern und Züchtern erforderlich, die gemeinsam an diesem Ziel arbeitet. Unser Verein Islandpferde Kalletal e.V. soll einen Rahmen für diese Gemeinschaft bilden. Es soll für den Freizeitreiter, den Sportreiter, den Züchter, den Veranstalter und den Reitlehrer gleichermaßen da sein.

Alle 10 Gründungsmitglieder waren sich einig; nur ein Verein mit einem schlanken und motivierten Vorstand kann effektiv arbeiten. Daher wurde beschlossen, den Vorstand auf 6 Personen zu beschränken. Ich freue mich sehr auf die zukünftige  Zusammenarbeit. Die Aufgabenverteilung soll immer flexibel gestaltet werden. Wir wollen nicht in lähmende Hierachien verfallen. Wenn z.B. jemand einen Vereinsausritt organisieren möchte, soll er es gerne tun auch wenn er nicht im Vorstand ist. Wir unterstützen von Herzen jede Idee die unseren Verein lebendiger gestaltet. Die Vereinsmitglieder können auch grundsätzlich an den Vorstandssitzungen teilnehmen.

Natürlich wird in naher Zukunft die Mitgliedschaft im IPZV-Landesverband Westfalen/Lippe beantragt, damit unsere Vereinsmitglieder zu normalen Bedingungen auf Turnieren und Zuchtveranstaltungen starten können. Dadurch wird auch das Bezugsrecht der Zeitschrift “Das Islandpferd“ erworben und unsere Mitglieder können ihre Pferde zu günstigen Konditionen Haftpflicht versichern.
Zur Zeit sind wir noch mit administrativen Aufgaben, wie die Vereinseintragung, die Beantragung der Gemeinnützigkeit, Aufbau der Vereinshomepage, Logoerstellung, etc. beschäftigt. Trotzdem kann ich voller Stolz verkünden, daß auch schon die ersten Termine geplant wurden.

Als erstes stehen die 2. Kalletaler Tölttage an, die dann zum ersten Mal auch von unserem Verein ausgerichtet werden. Hierfür suchen wir noch Kuchenspender, Sponsoren, Aussteller und Helfer. Jeder Unterstützer ist herzlich willkommen!

Aller Anfang ist schwer, vor allem die Vereinsgründung. Ich wünsche mir für die Zukunft eine Vereinskultur, in der offen gestritten werden darf. Aber ich wünsche mir auch eine Vereinskultur, in der ehrenamtliche Arbeit und das “sich Zeit nehmen“ im Vordergrund steht, in der die Mitglieder auch aktiv mitgestalten und nicht nur den Verein konsumieren, in der die Mitmenschen unabhängig vom reiterlichen Ausbildungsstand freundlich respektiert werden und in der man viel Spaß haben kann.

Macht mit im Verein Islandpferde Kalletal e.V., wir laden Euch herzlich dazu ein!

Mit reiterlichem Gruß

Euer Jens Finke
 


06.07.2011     ...der neue Verein ist gegründet!

...wir sind zehn, aber wir werden mehr! ;-)  Nachdem jetz fast alle Regularien erfüllt und der Bürokratie genüge getan wurde, können wir endlich mit der eigentlichen Arbeit beginnen.

 

 

 

Islandpferde Kalletal e.V. | webmaster@islandpferde-kalletal.de